Fest der Solidarität am Samstag, 2. Mai

Für Samstag, 2. Mai, laden das Heinrich-Hansen-Haus und die Freunde und Förderer der Bildungsstätte zu einem Solidaritätsfest ein. Ab 14 Uhr geht es auf dem Gelände  an der Teutoburger-Wald-Straße in Lage-Hörste los. Musik, Kabarett, Tombola, Trödelmeile und Kinderbelustigung stehen auf dem Programm.

Erich Schmeckenbecher vom Duo Zupfgeigenhansel.

Erich Schmeckenbecher vom Duo Zupfgeigenhansel.

Mit dabei ist Erich Schmeckenbecher, ein Liedermacher in Reinkultur. Seine Volksliedtextvertonungen sind heute Folkstandards. Die Flensburger Nachrichten schrieben im vergangenen Jahr über ihn: „Ein deutscher Dylan, nur nicht so berühmt, dafür aber mit besserer Stimme . . .“ Ausreichend Kostproben wird der „Zupfgeigenhansel“ beim Solidaritätsfest geben.

Ebenso wie „SaitenLage“ mit Irish Folk und Wolfgang MacGregor mit politischen Liedern. Bei einer Demonstration gegen die Schließung des Hauses Anfang März hat er bereits eine Kostprobe gegeben – und unter anderem das Heinrich-Hansen-Haus-Lied gesungen.  Außerdem sind  Blue Moon zu Gast. Das Quartett spielt eingängigen Jazz, auch zum Mittanzen.

Die Kabarettisten Jens Neutag und Robert Gries sind die Hälfte der „Schlachtplatte“. Wenn sie nicht gerade mit zwei Kollegen im Quartett spötteln, dann gerne auch mal allein oder in wechselnden Zusammensetzungen. Mit dabei ist auch der Kabarettist Bruno Schollenbruch mit Texten von Tucholsky, Brecht u. a. Die Besucher werden sie mit ihrem Programm sicherlich gut unterhalten.

Beim Solidaritätsfest ist ist natürlich auch für Essen und Trinken gesorgt, Gegrilltes und Kuchen. Wer die Küche des Heinrich-Hansen-Hauses kennt, der weiß, dass es köstlich wird. Und wohin fließt der Erlös? Na, klar: Er kommt dem Projekt „Rettet Hörste“ zu Gute.

Das Heinrich-Hansen-Haus liegt in Lage-Hörste, Teutoburger-Wald-Straße 105.

Das Programm im Einzelnen:

  • 14:00 Uhr Eröffnung
  • 14:15 Uhr Kabarett mit Robert Griess
  • 15:00 Uhr Wolfgang MacGregor, Folkmusik
  • 15:30 Uhr Blue Moon, Jazz
  • 16:00 Uhr Kabarett mit Jens Neutag
    Informationsrunde zur aktuellen Lage
    unserer Bildungsstätte (auf der BRÜCKE)
  • 17:00 Uhr Blue Moon, Jazz
  • 17:30 Uhr Tombola mit vielen kleinen und großen Preisen
  • 18:00 Uhr Kabarett und Satirezauberei mit
    Bruno Schollenbruch & Klaus Peter Pfeiffer
    (auf der BRÜCKE)
  • 19:00 Uhr SaitenLage, Irish Folk Music
  • 20:30 Uhr Erich Schmeckenbecher, Liedermacher
Teile das mit Freunden:Email this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+

4 Gedanken zu „Fest der Solidarität am Samstag, 2. Mai

  1. Es täte mir sehr leid, wenn dieses tolle Objekt geschlossen würde. Wir haben dort einige Male übernachtet und empfanden es sehr angenehm.

  2. liebe Damen und Herren,

    als Verdimitglied würde gerne zum Solidaritätsfest kommen und frage nach
    preisgünstiger Übernachtungsmöglichkeit zzgl.eventuelle Mitfahrmöglichkeiten nach,

    freundlichst

    Norbert Stang

  3. Als Mitglied des Lage Teams für Aus-und Fortbildung bin ich natürlich als Kabarettist mit meinem Freund Dr. Klaus-Peter Pfeifer – Satirezauberei – dabei. Freue mich auf das Fest und die KollegInnen, die MitarbeiterInnen des Hauses und die tollen Kabarett- und Songkollegen, die an diesem Tag auch mitmischen.
    „Ohnmacht und Größenwahn und nix dazwischen,
    kommt, wir fliegen in Lage los, irgendeine Landebahn werden wir schon erwischen!“
    Beste Grüße von Bruno Schoillenbruch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.