Gelungene Dokumentation über Hörste auf DVD

Gut eine Stunde lang erinnern sich Zeitzeugen an die gewerkschaftliche und politische Bildungsarbeit im Heinrich-Hansen-Haus, die immerhin über 60 Jahre währte, bis ver.di einen Vorwand hatte, die traditionsreiche Bildungsstätte zu schließen. Gewerkschaftsrat und Bundesvorstand setzten sich über gute und tragfähige Argumente hinweg, ließen engagierte Gewerkschaftsmitglieder vor die Wand laufen. Auch das ist Thema auf der DVD. Zu Wort kommt außerdem Heinrich Hollmann, langjähriger stv. Landesvorsitzender der IG Druck und Papier, der Hörste mit aufgebaut hat.

Hörste-DVD

Anschreiben Hörste-Film 01-2016

https://www.nrwision.de/programm/sendungen/ansehen/das-heinrich-hansen-haus-ein-unwiederbringlicher-ort.html

Teile das mit Freunden:Email this to someoneShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.